Bergisch Gladbach 16.03.2020

Liebe Einsteller, Reiterinnen und Reiter auf dem Hebborner Hof,

hiermit aktivieren wir unseren betrieblichen Pandemieplan für den Hebborner Hof

zum Schutz unserer Mitarbeiter
zum Schutz unserer Kunden
zum Schutz unserer Geschäftspartner / Dienstleister;

vor dem Hintergrund der neuerlichen Anweisung der Landesregierung von NRW vom 15.03.2020

„Ab Dienstag (17.03.2020) sind Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich nicht mehr gestattet…“

sind unter Berücksichtigung der Hinweise der „Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin“ ab dem 17.03.2020 für die Verhaltensweisen auf der Reitanlage Hebborner Hof unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Tierschutzes für die eingestellten Pferde folgende Regelungen zu beachten:

  • Zum Füttern und Misten sind den Mitarbeitern des Stalles die Stallgassen freizuhalten. Bei den Serviceleistungen wie z.B. Führmaschine und Weidedienst ist der größtmögliche Abstand zu den Mitarbeitern zu gewähren.
  • Termine mit Tierärzten, Hufschmieden und Osteopathen können jederzeit durchgeführt werden.
  • Die Einsteller können bis auf weiteres ihre Pferde auf dem Hebborner Hof bewegen. In jeder Halle bzw. Außenreitplatz sollten maximal 5 Pferde gleichzeitig geritten werden. Coaching ist nur nach vorheriger Abstimmung mit dem Stallbetreiber gestattet.
  • Die Reiterinnen und Reiter haben sowohl in der Reithalle als auch auf den Außenplätzen einen Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten.
  • Begleitpersonen, die für das Bewegen / Reiten der Pferde nicht notwendig sind, bitten wir den Hebborner Hof bis auf weiteres zu meiden.
  • Zur Vermeidung von persönlichen / sozialen Kontakten auf dem Hebborner Hof bitten wir alle externen Reiterinnen und Reiter die Reitanlage vorerst nicht mehr zu betreten.
  • Das Stübchen steht nicht mehr für ein Treffen mit mehr als einer Person zur Verfügung. Das WC kann weiterhin genutzt werden. Bitte waschen bzw. desinfizieren Sie regelmäßig Ihre Hände.
  • Alle Face to Face – Kontakte, wie auch persönliche Kontakte sind während der Zeit auf dem Hebborner Hof zu unterbinden.

Diese Regelungen gelten jetzt erst einmal bis zum 19.04.2020.

Wir hoffen, dass wir mit diesen Regelungen dazu beitragen, diese Pandemie einzuschränken.

Bitte beachten Sie stets weitere Anpassungen auf unserer Homepage www.hebbornerhof.de unter Aktuelles.

Mit reiterlichen Grüßen

Peter Lautz und Tobias Wiemer